teach.jpg

And now, the free classroom lesson in German!

Eine kostenlose "Giraffen-Stunde"

Hier ist eine Übung, die für alle Klassenstufen geeignet ist:

Es funktioniert am besten für Kinder ab Klasse 2, für Kinder der Klasse 1 oder im Kindergarten kann sie ebenfalls durchgeführt werden. Die Antworten der Schüler werden, je nach Altersgruppe, hierbei unterschiedlich ausfallen.

Planen Sie für die Übung mindestens 90 Minuten, verteilt auf wenigstens 2 Unterrichtseinheiten, ein.

1. Fragen Sie die Schüler, wer ihre Helden sind. Schreiben Sie alle Helden – ohne Kommentar/Wertung – an die Tafel, schreiben Sie jedoch nicht die Namen der Schüler dazu.

2. Erzählen Sie mindestens zwei „Giraffen-Geschichten“ von der Webseite.

3. Starten Sie eine Diskussion über die Giraffen, welche Risiken sie eingegangen sind und über den allgemeinen Nutzen ihrer Aktionen. Erzählen Sie ihnen, dass "Giraffen-Helden" ihre Köpfe für andere oder das Allgemeinwohl hinhalten.

4. Gehen Sie die Liste an der Tafel durch und fragen Sie, welche Risiken jede/jeder eingegangen ist und wem er/sie damit geholfen hat.

5. Führen Sie die Schüler dabei ohne Wertung/Bloßstellung, durch eine Diskussion, die ihnen verstehen hilft, dass Reichtum, Talent, Schönheit oder „Unverwundbarkeit“ (die) Leute berühmt, nicht aber zwangsläufig zu Helden macht. Erklären Sie den Schülern, dass es nichts Besonderes ist, mutig zu sein, wenn man unverwundbar ist.

6. Teilen Sie die Klasse in kleine Gruppen. Bitten Sie jede Gruppe, sich ein paar "Giraffen-Helden" zu überlegen und jeweils einen davon der Klasse vorzustellen.

7. Einige Gruppen können sich z.B. auf Helden aus den Nachrichten, der Literatur, der Geschichte, aus Filmen oder der Gemeinde fokussieren.

8. Jede Gruppe präsentiert ihren Helden anhand von Schauspiel, Kunst, Erzählung, Gesang, o.ä.. Ermutigen Sie sie, kreativ/phantasievoll zu sein.

9. Bitten Sie die Schüler, über jeden Helden, der vorgestellt wurde, zu sprechen und sich dabei auf die eingegangenen Risiken und das gezeigte Mitgefühl/ die gezeigte Hilfe zu konzentrieren.

10. Erstellen Sie zum Abschluss eine neue Liste mit Klassenhelden (Schulhelden), inklusive all derer, die tatsächlich ihre Köpfe für andere hingehalten haben. Vergessen Sie dabei nicht jene aus der ersten Liste, die wirkliche Helden waren.

Die Schüler können diese Helden in einer Ausstellung (Hall of Heroes) oder einem Schulprojekt vorstellen.

Zur Information:

Das ist ein Beispiel für die Art und den Inhalt des "Giraffen-Materials" für Kinder.

Das ganze Programm bietet Unterrichtspläne für Schüler aller Klassen während oder außerhalb der Schulzeit.

Mehr kostenloses Material steht online zur Verfügung. Es gibt ein auf Teenager zugeschnittenes Programm "It's up to you". Im Herbst 2015 wird unser sog. „K-2-Programm“ ebenfalls online sein, auch dieses ist kostenlos erhältlich. Jedes Programm enthält Unterrichtspläne, Handzettel – alles, was Sie für einen mutigen, engagierten Unterricht benötigen.

Das "Giraffen-Material", das nicht online abrufbar ist, kann käuflich erworben werden. Da das Giraffen-Programm immer eine „Dienstleistung am Nächsten“ enthält, sind bereits Unterrichtsmaterialien für Lehrer von Organisationen wie Kiwanis oder Lions Club gesponsert bzw. gefördert worden.

Egal, auf welche Art, Sie können „Giraffe Heroes“ Ihren Schülern ermöglichen. Schauen Sie einfach herein unter http://www.giraffe.org/resources/teaching-materials.

Laden Sie die kostenfreien Programme herunter oder bestellen Sie sie unter http://www.giraffe.org/resources/t-shirts-etc